14. Juni 2022

Agentur mark startet Cross-Mentoring-Programm für Nachwuchs- und Führungskräfte aus der Region

Zum 1. Oktober 2022 (und 1. April 2023) startet die Agentur mark GmbH wieder ihr Cross-Mentoring-Programm.

Der Erfolg eines Unternehmens ist nicht denkbar ohne die Menschen, die dort arbeiten. Gute Fach- und Führungskräfte zu finden, zu fördern und zu halten ist eine Herausforderung unserer Zeit. 

Die agentur mark GmbH bietet seit Jahren kompetente Dienstleistungen in den Feldern Arbeit, Unternehmensentwicklung, Fachkräftesicherung und Nachwuchsgewinnung an. 

Unser bewährtes Mentoringprogramm ist für Mitarbeitende ausgelegt, die ihre Kompetenzen erweitern und ihre Rolle im Unternehmen ausbauen wollen. 

Personalentwicklungsinstrumente wie das Mentoring stärken Ihre Beschäftigten – zum Wohle des Unternehmens.

Die Vorteile des Programms haben sich in den letzten sieben Jahren deutlich gezeigt:

  • Unternehmen profitieren von der Möglichkeit, die Mitarbeitenden in einer externen Maßnahme persönlich und zielgerichtet zu fördern.
  • Die Mentees haben ein Jahr lang sehr viel Anregung, wertschätzende Unterstützung und individuelle Herausforderung für ihre berufliche Entwicklung.
  • Die Mentorinnen und Mentoren, die die Mentees ein Jahr lang begleiten, nutzen die Mitwirkung im Programm als Reflexionsgelegenheit für ihre alltägliche Führungsrolle.

Für die neuen Jahrgänge haben wir das Konzept auf Wunsch vieler Unternehmen weiterentwickelt. Dazu gehören regelmäßige Durchgänge, auch Männer können als Mentees teilnehmen, das Netzwerk wächst und Anschlussveranstaltungen nach dem Jahresprogramm sind geplant.

Auf der Seite www.mentoring-agenturmark.de finden Sie alle wichtigen Informationen.

Lassen Sie uns miteinander sprechen und klären, ob das Programm für Sie passt:

Sibylle Hüdepohl
+49 2331 48878 42
huedepohl@agenturmark.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

13. Mai 2022

Ausbildungsmesse Wittener Markt der Ausbildung

Am 10. Juni 2022 findet auf die Ausbildungsmesse Wittener Markt der Ausbildung auf dem Gelände der Deutsche Edelstahlwerke KarriereWERKSTATT statt.

Read more

4. Mai 2022

Schutzschild der Bundesregierung startet Schritt für Schritt

Das Kriegsgeschehen in der Ukraine hat spürbare Auswirkungen auf deutsche Unternehmen. Stark gestiegene Energiepreise stellen für viele Unternehmen eine Belastung dar. Auch die Sanktionen wirken sich auf die wirtschaftliche Situation der Unternehmen in Deutschland aus. Nun startet das Schutzschild der Bundesregierung.

Read more

2. Mai 2022

Azubi-Speeddatings in Hattingen und Witten

Am 11. und 17. finden die Azubi-Speeddatings in Hattingen und Witten statt. Alle teilnehmenden Unternehmen findest du auf https://www.zukunft-en.de

Read more

28. April 2022

Demag Cranes and Components GmbH: „Industrial 5G – Campusnetze“ in Wetter (Ruhr)

Dienstag, 28. September 2021, 09:00 - 16.30 Uhr - Mit diesem Workshop bekommen Sie einen ersten Überblick, was Campusnetze sind, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und wie eine Umsetzung zu planen ist. Sie lernen wichtige Ansprechpartner kennen...

Read more

25. April 2022

Ukraine-Krise

Wir haben Ihnen die wirtschaftlichen Auswirkungen und Informationen zur Ukraine Krise zusammengestellt

Read more

11. Januar 2022

Überbrückungshilfe IV

Mit der Überbrückungshilfe IV unterstützt die Bundesregierung auch weiterhin Unternehmen, Soloselbstständige und Freiberufler aller Branchen mit einem Jahresumsatz bis zu 750 Millionen Euro im Jahr 2020 (Grenze entfällt für von Schließungsanordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie direkt betroffene Unternehmen sowie Unternehmen der Pyrotechnikbranche, des Großhandels und der Reisebranche). Die Bedingungen entsprechen weitgehend denjenigen der Überbrückungshilfe III Plus.

Besonders von der Pandemie betroffene Unternehmen wie die Reisebranche oder die Kultur- und Veranstaltungswirtschaft können zusätzliche Förderungen beantragen. Bei Erstantragstellung werden Abschlagszahlungen in Höhe von 50 Prozent der beantragten Förderung gewährt (maximal 100.000 Euro pro Monat beziehungsweise insgesamt bis zu 300.000 Euro).

Unternehmen, die infolge von Corona-Regelungen wegen Unwirtschaftlichkeit freiwillig geschlossen haben, können zeitlich befristet zunächst vom 1. bis 31. Januar 2022 Überbrückungshilfe IV beantragen.

Hinweise: Die Überbrückungshilfe IV kann nur über einen prüfenden Dritten beantragt werden. Die Antragsfrist für Erstanträge endet am 30. April 2022.

Ihre EN-Agentur


Ansprechpartner*innen bei der EN-Agentur

Tel.: 02324 5648 - 0
Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr
grun@en-agentur.de
Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um Maßnahmen und Konsequenzen im Zusammenhang mit dem Virus COVID19.


Überbrückungshilfe IV (Zeitraum von Januar - März 2022)

6. Dezember 2021

Corona-Update: Neue CoronaSchVo ab 4. Dezember 2021

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

  • Für den Einzelhandel gelten 2G-Regel und Maskenpflicht
  • 2G-Regel und Maskenpflicht gelten auch für Einrichtungen und Veranstaltungen von Kultur und Freizeit.
  • Große Fußballstadien und Arenen dürfen mit 30 Prozent der maximal möglichen Zuschauer*innen ausgelastet werden - höchstens aber 15.000 Personen. In großen Hallen gelten auch die 30 Prozent, maximal sind 5.000 Menschen zugelassen.
    Für Theater oder kleinere Konzerte drinnen gilt eine Belegung von 50 Prozent - maximal 1.000 Personen.
  • Clubs und Diskotheken werden geschlossen.
  • Es gelten Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte. Menschen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, dürfen sich bei privaten Zusammenkünften im öffentlichen und privaten Raum nur noch mit Angehörigen des eigenen Haushalts sowie höchstens zwei Personen eines weiteren Haushaltes treffen. Kinder unter 14 Jahren sind hiervon ausgenommen. Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten als ein Haushalt, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben. Diese strenge Regelung greift auch dann, wenn ungeimpfte mit geimpften bzw. genesenen Personen zusammentreffen. Nur für private Zusammenkünfte, an denen ausschließlich Geimpfte oder Genesene teilnehmen, gilt die vorgenannte Kontaktbeschränkung nicht.

Was bedeutet 2G im Einzelhandel?

2G im Einzelhandel bedeutet, dass nur noch Geimpfte und Genesene Geschäfte betreten dürfen – und dies unabhängig von der jeweiligen 7-Tage-Inzidenz. Ausgenommen von der Regel sind Läden des täglichen Bedarfs. Laut Handelsverband NRW sind dies: 

  • Lebensmittelhandel einschließlich der Direktvermarktung
  • Getränkemärkte
  • Reformhäuser
  • Babyfachmärkte
  • Apotheken
  • Sanitätshäuser
  • Drogerien
  • Optiker
  • Hörakustiker
  • Tankstellen
  • Stellen des Zeitungsverkaufs
  • Buchhandlungen
  • Blumenfachgeschäfte
  • Tierbedarfsmärkte
  • Futtermittelmärkte
  • Gartenmärkte
  • und der Großhandel

Über die Definition und Abgrenzung von Sortimentsbereichen sowie die Regelungen für Anbieter mit gemischten Sortimenten sowie Kontrollpflichten informiert der Handelsverband Nordrhein-Westfalen auf seiner Seite.

© KölnBusiness Wirtschaftsförderungsagentur-GmbH

25. November 2021

Ampel-Koalitionsvertrag: SPD, Grüne und FDP stellen Koalitionsvertrag vor

Nach knapp zwei Monaten Verhandlungen haben die Ampel-Parteien einen Koalitionsvertrag vorgelegt. Die wichtigsten Punkte des Koalitionsvertrages hier im Überblick.

Read more

23. November 2021

maintenance onlineday 25.11.21 – Deutschlands Leitmesse zur industriellen Instandhaltung

Spannende Themen erwarten die Teilnehmer*innen auf der diesjährigen Immobilienkonferenz-Ruhr am 03.09.2020.

Read more

0

Dein Warenkorb

    Produkt 0 Menge Total
Hier erfährst du mehr zu den Versandkosten, Zahlungsweisen und unserer Widerrufsbelehrung.
Warenkorb leeren

Ihr Warenkorb ist leer

Don`t copy text!