14. Juni 2022

Agentur mark startet Cross-Mentoring-Programm für Nachwuchs- und Führungskräfte aus der Region

Zum 1. Oktober 2022 (und 1. April 2023) startet die Agentur mark GmbH wieder ihr Cross-Mentoring-Programm.

Der Erfolg eines Unternehmens ist nicht denkbar ohne die Menschen, die dort arbeiten. Gute Fach- und Führungskräfte zu finden, zu fördern und zu halten ist eine Herausforderung unserer Zeit. 

Die agentur mark GmbH bietet seit Jahren kompetente Dienstleistungen in den Feldern Arbeit, Unternehmensentwicklung, Fachkräftesicherung und Nachwuchsgewinnung an. 

Unser bewährtes Mentoringprogramm ist für Mitarbeitende ausgelegt, die ihre Kompetenzen erweitern und ihre Rolle im Unternehmen ausbauen wollen. 

Personalentwicklungsinstrumente wie das Mentoring stärken Ihre Beschäftigten – zum Wohle des Unternehmens.

Die Vorteile des Programms haben sich in den letzten sieben Jahren deutlich gezeigt:

  • Unternehmen profitieren von der Möglichkeit, die Mitarbeitenden in einer externen Maßnahme persönlich und zielgerichtet zu fördern.
  • Die Mentees haben ein Jahr lang sehr viel Anregung, wertschätzende Unterstützung und individuelle Herausforderung für ihre berufliche Entwicklung.
  • Die Mentorinnen und Mentoren, die die Mentees ein Jahr lang begleiten, nutzen die Mitwirkung im Programm als Reflexionsgelegenheit für ihre alltägliche Führungsrolle.

Für die neuen Jahrgänge haben wir das Konzept auf Wunsch vieler Unternehmen weiterentwickelt. Dazu gehören regelmäßige Durchgänge, auch Männer können als Mentees teilnehmen, das Netzwerk wächst und Anschlussveranstaltungen nach dem Jahresprogramm sind geplant.

Auf der Seite www.mentoring-agenturmark.de finden Sie alle wichtigen Informationen.

Lassen Sie uns miteinander sprechen und klären, ob das Programm für Sie passt:

Sibylle Hüdepohl
+49 2331 48878 42
huedepohl@agenturmark.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

5. Februar 2021

Bericht 2. Industriegipfel Ennepe/Ruhr

Die Industriepolitik, die Folgen der Corona-Pandemie und die Zukunft der Industrie in der Region standen im Mittelpunkt des 2.  Industriegipfels Ennepe/Ruhr. Über 200 Teilnehmer verfolgten am 3. Februar 2021 die digitale Veranstaltung. 

Read more

23. Oktober 2020

NRW-Umweltministerium startet Sonderprogramm Umweltwirtschaft

Die Innovationsfähigkeit von Unternehmen ist von zentraler Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung während der Corona-Krise und für eine anschließende wirtschaftliche Erholung. Dafür ist die Umweltwirtschaft ein hervorragender Beleg. Für die Unterstützung von Unternehmen der Umweltwirtschaft, zum Beispiel zur Entwicklung von energieeinsparenden und ressourcenschonenden Produkten und Dienstleistungen, stellt das Land jetzt zusätzlich fünf Millionen Euro bereit.

Das Sofortprogramm Umweltwirtschaft wurde vom Umweltministerium im Rahmen des Landeskonjunkturprogramms erarbeitet und adressiert zwei Programmteile. Der Programmteil „Forschung, Entwicklung und Innovation“ ermöglicht es Unternehmen, sich trotz der derzeit teils widrigen Marktsituation innovativ zu positionieren und zukunftsorientiert weiterzuentwickeln. Vom zweiten Programmteil „Maßnahmen im Bereich Grüne Gründungen“ profitieren ausschließlich neugegründete Unternehmen der Umweltwirtschaft, die bei der Entwicklung von Prototypen gefördert und bei der Erschließung der Märkte unterstützt werden.

Die Förderung erfolgt auf Basis von Zuschüssen und kann bis zu 80 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben abdecken. Es kommen vereinfachte Förderbedingungen zur Anwendung. Projektanträge können ab sofort beim Projektträger Jülich eingereicht werden. Die Antragsfrist für Programmteil 1 endet am 26. November 2020, für Programmteil 2 am 31. Dezember 2020.

0

Dein Warenkorb

    Produkt 0 Menge Total
Hier erfährst du mehr zu den Versandkosten, Zahlungsweisen und unserer Widerrufsbelehrung.
Warenkorb leeren

Ihr Warenkorb ist leer

Don`t copy text!