20. Juli 2022

Viele Unternehmensgespräche bei Effizienzsprechtagen vor Ort

„Die unsicheren Lage auf dem Energiesektor sorgt für einen riesigen Beratungsbedarf bei Unternehmen, die sich energie- und ressourceneffizienteraufstellen wollen und müssen!“ Dieses Fazit zieht Kathrin Peters, Mitarbeiterin der EN-Agentur und Projektkoordinatorin von zeero aus der Veranstaltungsreihe „Effizienzsprechtage vor Ort“. Die Effizienzsprechtage fanden Ende Juni zum ersten Mal statt und waren direkt ein großer Erfolg. Organisiert wurde die Aktion von zeero, dem regionalen Netzwerk von Energie- und Effizienzprofis, in Kooperation mit der örtlichen Wirtschaftsförderung und den lokalen Klimaschutzmanager*innen.

Read more

24. Mai 2022

Erster ENergy-Talk in Präsenz bei TQ-Systems

60 – 90 % Strom können durch den Umstieg auf LED eingespart werden. Zudem sinken CO2-Fußabdruck und Betriebs- und Wartungskosten deutlich und der Mitarbeiterkomfort steigt. Weiterer Pluspunkt: Die Anschaffung amortisiert sich bereits nach wenigen Jahren.

Read more

5. Mai 2022

Effizienzsprechtage vor Ort

Eine Woche der Effizienz. Vom 27. Juni bis zum 01. Juli bieten die Experten und Expertinnen von zeero zusammen mit der örtlichen Wirtschaftsförderung und lokalen Klimaschutzmanager*innen einzelbetriebliche Beratung zum Thema Effizienz für die Unternehmen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis an. Die Unternehmen können sich dazu einzelbetriebliche Beratung über eineinhalb Stunden buchen. 

Sie möchten wissen, welche Maßnahmen im Bereich Energie oder Materialeffizienz für Ihr Unternehmen in Frage kommen oder Sie würden sich gerne über mögliche Fördermittel beraten lassen? Dann vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin mit Ihrer örtlichen Wirtschaftsförderung (Kontakt siehe unten). Wir nehmen uns zusammen mit unseren Experten und Expertinnen am jeweiligen Datum mindestens eineinhalb Stunde Zeit für eine individuelle Beratung bei Ihnen im Unternehmen.

Falls Sie ein Thema besonders interessiert, geben Sie uns bei der Anmeldung gerne vorab Bescheid. Anmeldeschluss für die Unternehmen ist der 15.06. 

Wann die Experten in Ihrer Stadt sind, können Sie aus der folgenden Aufteilung entnehmen:

4 Timeslots => 9:00-10:30 Uhr / 11-12:30 Uhr / 13:30-15:00 Uhr / 15:30-17:00 Uhr

Aufteilung der Städte:

  1. Tag 27.06.: Witten (4 Timeslots)
  2. Tag 28.06.: Hattingen & Sprockhövel ( 2+2 Timeslots)
  3. Tag 29.06.: Herdecke & Wetter (2+2 Timeslots)
  4. Tag 30.06.: Ennepetal & Gevelsberg (2+2 Timeslots) 
  5. Tag 01.07.: Schwelm & Breckerfeld (2+2 Timeslots)

Ansprechpartner*innen der Wirtschaftsförderung zur Terminvereinbarung

22. April 2022

Fünfter ENergy-Talk zum Thema LED und Beleuchtung für Gewerbe und Industrie

Wir laden Sie herzlich zu unserem fünften ENergy-Talk zum Thema LED-Beleuchtung in Industrie und Gewerbe ein. 

60 - 90 % Strom können durch den Umstieg auf LED eingespart werden. Zudem sinken CO2-Fußabdruck und Betriebs- und Wartungskosten deutlich. Weiterer Pluspunkt: Die Anschaffung amortisiert sich bereits nach wenigen Jahren.

Weitere Vorteile und Chancen der Umstellung auf LED und wichtige Infos über Förderprogramme für Ihr Unternehmen, erfahren Sie am 19. Mai von 14:00 bis 15:00 Uhr im Rahmen des Technologietags in Wetter 2022 bei der TQ-Systems GmbH. Veranstaltungsort ist die Ruhrstraße 1 c, 58300 in Wetter
Im Anschluss findet eine Führung durch die Gewerbehallen der AVU Gewerberaum in Wetter statt.

Es erwarten Sie Erfahrungsberichte aus der Praxis, praktische Tipps und Ratschläge von Experten und Expertinnen und die neuesten Öko-Design Anforderungen.

Nutzen Sie zusätzlich die Chance sich zu vernetzen und mit Teilnehmer*innen aus der Branche auszutauschen.

Unsere Gäste und Experten aus der Praxis:

  • Michael König von TQ-Systems GmbH  
  • Fabian Hirnstein von TRILUX
  • Erik Schulte von der AVU Serviceplus

Durch das Programm führt Sie Marc Letzing vom GLS WerkRaum, dem Corporate Coworking Space der GLS Bank.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den nachfolgenden Link: 
Mehr zur Veranstaltung, Ort und Programm erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.

29. März 2022

Photovoltaik Jetzt! Ihr Dach kann mehr! Photovoltaik auf Gewerbedächern

Viele Firmengebäude, Lager und Produktionshallen sind der ideale Standort für eine Photovoltaik-Anlage, denn auf großen Dächern machen Solarmodule ökologisch und ökonomisch Sinn. Sie steigern den Immobilienwert und die Geschäftszahlen, ohne dass dauerhafte Investitionen notwendig sind – von der Installation und geringen Wartungskosten abgesehen. Gleichzeitig reduzieren Unternehmer*innen mit dem Betrieb einer Solaranlage sowohl ihre CO2-Emissionen als auch die Stromkosten. Und sie zeigen, dass sie sich aktiv für Nachhaltigkeit und Klimaschutz engagieren. 

Alles über die Vorteile und Chancen von Photovoltaik-Anlagen auf Gewerbedächern ab einer Größe von 500 m2 erfahren Sie als Unternehmer*in am Dienstag, 26. April 2022, von 17:30 bis 19:00 Uhr in den Räumen der Rotunde in Bochum, Konrad-Adenauer-Platz 3.

Das Kompetenzzentrum zeero lädt Sie gemeinsam mit den beiden Partnern GLS Bank und AVU herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Sie erhalten Informationen zum Stand der Technik, zu den Kosten einer Anlage sowie ihren Einsparpotenzialen. Expert*innen erläutern Ihnen die Planung und Dimensionierung von Solaranlagen, teilen Erfahrungsberichte aus der Praxis und geben Tipps.

Der Info-Abend wird mit einem Büffet ausklingen, so dass Sie Zeit haben, sich mit anderen Unternehmer*innen aus der Region zu vernetzen.

Unsere Gäste und Expert*innen aus der Praxis:

  • Christina Opitz, Vorständin GLS Bank
  • Michael Orth, Kompetenzcenter Energie der GLS Bank
  • Thorsten Coß, Geschäftsführer AVU Serviceplus
  • Philipp Welsch, technischer Leiter VER
  • Ralf Waldmann, Geschäftsführer der VPF GmbH und Co KG 
  • Heiko Gehlen, B&W Energy

Durch das Programm führen Sie Silke Bender und Marc Letzing von der GLS Bank.

Die Teilnahme ist kostenlos und auf 50 Plätze begrenzt und es gilt die 3G-Regel. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Nutzen Sie dazu bitte den nachfolgenden Button.

Hinweis: Wir bitten Sie, sich rechtzeitig abzumelden, falls Sie verhindert sein sollten. 

7. Dezember 2021

Schulungsangebot: How to Drive a Lastenrad

Die Mobilität im Ennepe-Ruhr-Kreis soll klimafreundlicher gestaltet werden! Als Partner der Verkehrswende bietet die EN-Agentur zukünftig zwei elektrisch betriebene Lastenräder in den einzelnen Städten des Kreises zur Ausleihe an.

Der Auftakt findet in Schwelm statt: Dort können Einzelhändlerinnen und Enzelhändler sowie Privatpersonen ab sofort das Lastenrad Friederike buchen und ausleihen.

Wer das Fahrzeug zunächst besser kennen lernen und mögliche Einstiegsbarrieren verringern möchte, ist herzlich dazu eingeladen an der Lastenrad-Schulung durch den ADFC Hattingen teilzunehmen.

Die Schulung wird am Mittwoch, den 15.12.2021 um 10:30 Uhr unter 2G-Regelung vor den Räumlichkeiten des AtelierSieben e.V. (Haupstr. 30, Schwelm) stattfinden und wird ca. 90 min dauern. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Wir freuen uns auf ihre Teilnahme!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

11. November 2021

Zwei Tage, eine Mission: Wie eine Industrieregion nachhaltiger wird

Am 02. und 03. Dezember 2021 finden erstmalig die zeero-days statt. Zum Jahresabschluss geht es zwei Tage um die Themen Klimaneutralität, Energie, Effizienz und Mobilität mit Fachbeiträgen, Impulsen, Schulungen und Best-Practice-Beispielen.

Die Veranstaltung ist ein hybrides Event und findet in Präsenz in der GRAUZONE in Hattingen und als Livestream auf unserem YouTube-Kanal statt und richtet sich insbesondere an Unternehmen.

Wenn Sie an den zeero-days in Präsenz teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte für den jeweiligen Veranstaltungstag an. 
Für die Teilnahme am Livestream ist keine Anmeldung erforderlich.

Um den nötigen Abstand gewährleisten zu können, sind die Plätze vor Ort leider begrenzt. Daher bitten wir Sie sich rechtzeitig abzumelden, falls Sie verhindert sein sollten. 
Für Besucher*innen vor Ort gilt die 2G-Regel.

Wir freuen und auf Sie.

E-Mail: peters@en-agentur.de
Mobil:  +49/178/6643 823

#mitzeerozumhero
#unserkreiswirdklimaneutral

21. September 2021

Die Gewinner-Teams des Ruhr-Makerthon 2021- Innovation for future stehen fest

Seit gestern stehen die drei Gewinner-Teams des diesjährigen Ruhr-Makerthons fest. Knapp 5 Wochen hatten die fünf Teams Zeit, um nachhaltige Lösungen für Problemstellungen von Unternehmen aus der Region zu entwickeln.  

Mithilfe einer fachübergreifenden Jury wurden beim finalen Pitch des Ruhr-Makerthons die besten Ideen ausgewählt. Dank unseres Sponsors der Volksbank Sprockhövel eG erhielt der erste Platz ein Preisgeld von 1.500 Euro, der zweite über 500 Euro und der dritte Sachpreise sowie eine Wildcard von StreamUP.  

1. Platz: Ressource Abwärme sinnvoll nutzen - Diondo GmbH 
Bearbeitet von: Andisheh Mehdikhani, Alexander Kaiser 

 
2. Platz:  
Ermittlung eines Benchmarks zur Desk-Sharing-Quote – Volkswagen Infotainment GmbH 
Bearbeitet von: Melanie Schlütter, Tina Stöbener, Camila Luciana 

 
3.Platz: 
Erstellung eines Businesscase Mobilitäthubs als Dienstwagenflotte- wuddi GmbH  Bearbeitet von: Tina Petersen, Fabian Lisewski 

Der Ruhr-Makerthon – Innovation for future ist ein neues Gemeinschaftsprojekt der Initiative zeero der EN-Agentur, des Projektes streamUP des Centrums für Entrepreneurship & Transfer (CET) der TU Dortmund, des Gründungsservice der Hochschule Bochum sowie der Volksbank Sprockhövel.  

„Das Projekt soll betriebliche Probleme des Alltags lösen“, erzählt Kathrin Peters von der EN-Agentur. Ihr Kollege Dietrich Dinges ergänzt: „Im Rahmen des Projekts hatten regionale Unternehmen die Möglichkeit, Challenges in den Bereichen Energie- und Ressourcenoptimierung und nachhaltiger Mobilität einzureichen, die von interdisziplinären Teams aus Studierenden oder Start-Ups bearbeitet werden konnten“. 

Dabei wurde der regionale Mittelstand mit dem kreativen Potential der Hochschulen und jungen Start-ups vernetzt.  

Während der Bearbeitungszeit wurden Teams und Unternehmen mit passgenauen Workshops zur kreativen Ideenentwicklung, Organisation und Finanzierung unterstützt. 

Und die Ideen, die dort entwickelt wurden, können sich sehen lassen. So bestätigt der Geschäftsführer von der diondo GmbH, Martin Münker: "Wir werden die entwickelte Idee auf jeden Fall weiterverfolgen und unsere Entwicklerteam darauf ansetzen.” 

16. Juli 2021

Anmeldestart zum Ruhr-Makerthon 2021 – Innovation for future

Das neue Gemeinschaftsprojekt Ruhr-Makerthon – Innovation for future will nachhaltige und innovative Lösungsideen für Unternehmen initiieren, dabei wird der regionale Mittelstand mit dem kreativen Potential der Hochschulen und jungen Start-ups im Rahmen einer intensiven mehrwöchigen Zusammenarbeit, vernetzt. Das Ziel ist es, passgenaue Lösungen für betriebliche Challenges in den Bereichen Energie- und Ressourcenoptimierung und nachhaltige Mobilität zu finden. 

Ziele: 

  • Innovationsoutsourcing 
  • Entwicklung nachhaltiger und innovativer Lösungsideen 
  • Kollaboratives Zusammenwirken von KMU und kreativen Ideenentwickler*innen 
  • Direkte Umsetzung der besten Ideen 
  • Erweiterung und Stärkung des regionalen Ökosystems 

Ab dem 13. Juli 2021 können kreative Ideenentwickler*innen, Studierende und Start-Ups sich für beim Ruhr-Makerthon 2021 anmelden. Zur Auswahl stehen ihnen 10 spannende und praxisnahe Unternehmensprobleme, die es vom 16. August bis zum 20. September 2021 zu bearbeiten gilt. In der 4-Wochen Bearbeitungszeit werden die Teams eng von uns durch unterstützende Workshops (z. B. Design Thinking) und die Nutzung unserer Infrastruktur (u.a. Co-Working Spaces/digitale Infrastruktur) bei der Lösungsfindung betreut. Die Unternehmen fungieren dabei als Mentor*innen und geben den Teams regelmäßig Feedback. Die Unternehmen profitieren unter anderem von den Lösungsansätzen, die Ideenentwickler*innen profitieren durch folgende Vorteile: 

  • erste berufliche Kontakte 
  • den Input der Workshops 
  • einen temporären Arbeitsplatz in einem Co-Working-Space (GRAUZONE in Hattingen) 
  • das Kennenlernen von Kreativmethoden 
  • einen Beitrag für den Klimaschutz leisten 
  • Blick hinter die Kulissen und unternehmerische Abläufe kennenlernen 

Beim Gewinn des Ruhr-Makerthons: neben Ruhm & Ehre, ein Preisgeld von 1.500 EUR und weitere Sachpreise. Und das wichtigste: Deine eigene innovative Problemlösung, die nicht nur das Unternehmen, sondern auch Dich weiterbringt! 

Lust auf eine Herausforderung? Dann such dir eine Challenge aus, melde dich bis zum 10. August 2021 an und zeig uns was in dir steckt! 

17. Dezember 2020

Der dritte zeero-Slam zusammen mit der HS Bochum

Diesmal dreht sich alles um das Thema Mobilität beim dritten digitalen zeero-Slam am 21.01.2021 von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Read more

0

Dein Warenkorb

    Produkt 0 Menge Total
Hier erfährst du mehr zu den Versandkosten, Zahlungsweisen und unserer Widerrufsbelehrung.
Warenkorb leeren

Ihr Warenkorb ist leer

Don`t copy text!